top of page

Das Stück handelt von. einer Theatergruppe, die "Romeo und Julia" in einer belagerten Stadt unter den erschwerten Bedingungen des Krieges einstudiert.
Einer der Schauspieler spürt, dass die Regisseurin ihre formulierten Ideale selbst nicht leben kann und versucht ihre "Lebenslüge" aufzudecken. Am Abend, während einer Geburtstagsparty mit Vodka, Witzen, Slapsticks und Tanz, wird die Regisseurin mit der Vergangenheit konfrontiert. In einem der Partygäste erkennt sie einen Ex-Soldaten, der bei der Deportation ihres Mannes beteiligt war. Hass und der Wunsch nach Rache brechen aus ihr hervor.

Dieses ehrgeizige Projekt erarbeiten wir in mehreren Proben und natürlich dem traditionellen, heissbegehrten Herbstlager im Lajoux. Melde dich noch heute an!

Probedaten

Dienstag 06./13./20./27. September 2022
04./25. Oktober 2022
01. November 2022
jeweils 18.30 bis 21.30
Samstag 24. September 2022
24. Oktober 2022
jeweils 13.00 bis 17.00
Lager: 16. bis 22. Oktober 2022

Shakespeare im Krieg

Kosten

560.-*

Kosten für Gönner

500.-*

*Da die Subventionspraxis der verschiedenen Zuger Gemeinden sehr unterschiedlich ist, sind wir gezwungen für folgende Gemeinden einen Zuschlag zu erheben (ausser Theaterschule) 50.- für Hünenberg/Risch/Rotkreuz/Steinhausen (Subv. 50.- statt min. 100.-), Menzingen: Lager 55.- (Subv. 45.- statt 100.-), Projekte 100.- (keine Subv.) ausserkantonal: 100.-
-->Sollte der Kurspreis Ihre finanziellen Möglichkeiten übersteigen, melden Sie sich bei uns, wir finden eine Lösung!

Dieses Projekt hat bereits begonnen und die Anmeldungen sind leider bereits geschlossen. 

ANMELDESCHLUSS

14. August 2022

PROJEKTBEGINN

6. September 2022

zum Projektflyer
arrow&v

ANMELDUNG

Vielen Dank für deine Anmeldung!

Wir werden uns in Kürze via Email bei dir melden.

Das Formular scheint nicht vollständig zu sein. Bitte nehme die nötigen Änderungen vor und reiche die Anmeldung erneut ein. 

ANMELDUNG

bottom of page