Login für Mitarbeitende





Home
Angebote
Tickets
Institution
Kontakt
Anmelden
Sponsoren

Home
Angebote
Tickets
Institution
Kontakt
Anmelden
Sponsoren

JUNGES THEATER - SEIT 1986 - GUT UND PROFESSIONELL

Das Kinder- und Jugendtheater Zug bietet seit 1986 Theater für Kinder- und Jugendliche jeden Alters an. Ob Kindergärtner oder junge Erwachsene, alle sind bei uns seit über 20 Jahren in besten Händen. In unseren verschiedenen Projekten haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit Theater zu spielen. So verschieden wie die Alter, sind auch unsere Angebote. Improvisiertes Theater, mit den Kindern und Jugendlichen selbst erarbeitete Szenen, haben den genau gleichen Stellenwert wie Theaterklassiker oder Musicals.
Wir arbeiten in jeder Hinsicht professionell, fachlich wie pädagogisch. Unsere Leiterinnen und Leiter verfügen alle über eine grosse Theatererfahrung und pädagogisches Know-how und sie bilden sich regelmässig weiter. Und nicht zuletzt soll unser hauseigenes Theater Metalli unseren jungen Schauspielerinnen und Schauspielern eine professionelle Bühne und ein „Theaterzuhause“ bieten. Eine gute Sache!

THEATERLAGER - FREIZEITKURSE - THEATERSCHULE

Unser Angebot erstreckt sich von Theaterlagern über Freitzeitkurse bis hin zu unserer Theaterschule. In den Frühlings-, Sommer- und Herbstferien finden mit je einer Altersgruppe die beliebten Theaterlager statt. In einem 10-tägigen Lager entsteht ein Theaterstück, welches anschliessend in Zug zur Aufführung kommt. Neben dem intensiven Proben am Theater selbst, üben sich die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler mit vielen theaterpädagogischen Übungen in Körpersprache, Gestik, Mimik und sprachlichem Ausdruck. Alles altersgerecht zugeschnitten und portioniert. Und selbverständlich fehlt die romantische Lagerstimmung nie.Wer lieber zu Hause bleibt besucht die Freizeitkurse. Über drei Monate wird zwei Mal pro Woche in dreistündigen Proben ein Theaterstück eingeprobt.
Obwohl die Aufführung vor grossem Publikum keinen kleinen Stellenwert einnimmt, liegt der Fokus nicht primär auf der Präsentation des Theaters, sondern auf der Entwicklung und Entfaltungsmöglichkeit der Kinder und Jugendlichen. Für die jüngeren Kinder bieten wir das ganze Jahr hindurch die Theaterschule an. Hier geht es in erster Linie um die Freude am (Theater-)Spiel.

MITMACHEN - DABEI SEIN - THEATERSPIELEN

Mit unseren massgeschneiderten Projekten für alle Alterstufen findet jedes theaterbegeisterte Kind und jeder theaterbegeisterte Jugendliche eine passende Mitspielmöglichkeit.
Es gibt Projekte, welche sehr schnell ausgebucht sind. Daher lohnt es sich, bereits frühzeitig anzumelden. Mitmachen kann jede und jeder. Aus unserer Philosophie heraus, dass Theaterspielen eine urmenschliche Fähigkeit ist, verzichten wir auf jegliche Aufnahmeprüfungen oder ähnliches. Einzige Bedingung ist Freude am Theaterspiel und die Lust, dabei zu sein. Alle nötigen Adressen für Informationen und Anmeldeunterlagen finden sich auf diesem Blatt.

Wer schon älter ist (mind.18) und gerne einmal theaterpädagogische Luft schnuppern möchte, findet bei uns Praktikumsstellen für Regieassistenzen. Kontaktieren Sie uns bitte für weitere Informationen.

UNTERSTÜTZEN - IDEEL - FINANZIELL

Trotz Subventionen von Kanton und Stadt Zug sowie den anderen Zuger Gemeinden ist das Kinder- und Jugendtheater Zug stark auf finanzielle Unterstützung angewiesen.
Wir möchten die Elternbeiträge möglichst tief halten, um allen Kindern und Jugendlichen die Teilname an einem unserer Projekte zu ermöglichen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kinder- und Jugendtheaters arbeiten zu einem sehr bescheidenen Honorar. Dazu kommt ein Heer von Helferinnen und Helfern welche für Gotteslohn bei uns grössten Einsatz leisten. Und trotzdem reichen die Finanzen nicht aus. Eine Möglichkeit uns zu unterstützen ist die Gönnerschaft. Mit einem jährlichen Beitrag helfen Sie, die schweizweit einzigartige Institution Kinder- und Jugendtheater Zug am Leben zu erhalten.
Wenn Sie Gönner werden möchten, wenden Sie sich an unser Sekretariat.

Auch einmalige Spenden sind sehr willkommen:
Raiffeisenbank Zug, 6340 Baar, Kontonr. 52869.63,Clearingnr. 81454, CH34 8145 4000 0052 8696 3.

Fotogalerien


2017

Der Sturm
Pünktchen und Anton
Die Salzprinzessin
Othello 2017
Ein Huhn, ein Ei und viel Geschrei
Aschenputtel
Bett

2016

Mani Matter
Leonce und Lena
Peter Pan
Die Rote Zora

2015

Romulus der Grosse
Zwerg Nase
Triibholz
Reise nach Tripiti
Salzburg
Zu Gast im Irrenhaus

2014

Draussen vor der Tür
Kalif oder Storch
Das Gauklermärchen

2013

Der widerspenstigen Zähmung
Alice im Wunderland
Der eingebildete Kranke
S'Egokroki
Biedermann und die Brandstifter

2012

Der gute Mensch von Sezuan
Der Teufel mit den drei goldenen Haaren
YATS
Dr alt Brändli und s'ewig Läbe

2011

Träumereien
Ein Sommer nachtstraum
S, magische Liecht
Reisen Räder und Rhabarbereis
Ophelias Schattentheater
Das Tor zum Garten der Zambranos
5 freche Mäuse
Top Dogs

2010

Wie lange noch
Galube Liebe Hoffnung
In der Falle
Vom Geisterpferd, vom Einhorn ...
My fair Lady
Oskar und der sehr hungrige Drache
Worte
Don Juan steht vor Gericht

2009

Die Dreigroschen Oper
König Benjamin
Regina Zimer
Lobito
Meister Scuros magische Lichter
Les Demoiselles d'Avignion

2008

Der gestiefelte Kater
Romeo und Julia
Robin Hood
Die Welt im Kopf
Die schwarze Spinne
Albin und Lila
Hotel zu den zwei Welten

2007

Der kleine Prinz
Lumpazivagabundus
Till Eulenspiegel
Lasst uns Menschen machen
Der zweite Zug
Max Matt
Streik der Stunden
Die Schöpfung

2006

Üxi
Ärger uf de Arche
S'chli Tüüfeli
Der Geisterzug
S' Gheimnis vo de Füürbärge Theatersterne
Der glückliche Löwe
Magie des Lachens
Acht Frauen

2005

Sabeth
Ali Baba und die vierzig Ràuber
Der Chronist der Winde
Die Mäuse von Nazareth Theatersterne
Prinzessin Isabella
Emma und der blaue Dschinn
Die verrückte Zeitreise

2004

An der Grenze
Fabian Fingerhut
Der Trommler
Mega Zoff
Die Spürnasen kommen
Zur Rose und Krone

2003

Theaterratten in Müllheim
Allerlei
Die 12 Geschworenen
Der Aufstand der Schneemänner
Dornröschen
Momo
Weihnachtsspektakel Theatersterne
Fragunti

2002

Das tapfere Schneiderlein
Dominik Dachs
Geschichten aus dem Gemüseregal
Das Floss der Medusa
Ottilie in Paris
Vampire gibts doch nicht

2001

Der Besuch der alten Dame
Monster
Der vergessliche Zauberer
Eine Schulgeschichte
Oliver Twist
Internationales Märchentreffen

2000

Zirkus Metalli
Lysistrata
De starch Wanja