Login für Mitarbeitende





Home
Angebote
Tickets
Institution
Kontakt
Anmelden
Sponsoren

Home
Angebote
Tickets
Institution
Kontakt
Anmelden
Sponsoren

"Das Theater ist nicht nur der Punkt, wo sich alle Künste treffen. Es ist ebenso die Rückkehr der Kunst ins Leben."
Oscar Wilde (1854 - 1900), irischer Lyriker, Dramatiker und Bühnenautor

Bei uns kehren die Künste in ganz junges Leben ein. Sie begeistern Menschen unserer Zukunft. Sie bilden Seelen und Herzen, welche unsere Welt weiter beleben werden. Ist es nicht vortrefflich, Kinder- und Jugendliche mit den Künsten des Theaters vertraut zu machen? Auf eine lebendige, kunstreiche, theatergeprägte Zukunft!
Herzlich willkommen in der 32. Saison des Kinder- und Jugendtheaters Zug.



Theaterschule

Das etwas andere Angebot des Kinder- und Jugendtheaters Zug

Die Theaterschule bietet analog einer Musik- oder Sportschule wöchentlichen Unterricht an. Schon die Kleinsten sollen hier die Möglichkeit haben, ihren kreativen Ausdrucksmöglichkeiten freien Lauf zu lassen. Die Freude an Theater- spiel, Körperausdruck und Phantasiewelt stehen im Vordergrund. Professionell geleitet, fördert die Theaterschule die Kinder in ihrer emotionalen, sozialen und geistigen Entwicklung.

Details


Theater Pfeffer

Das Kind von Noah

Ein Stück von Stefan Koch, frei nach Eric Emanuel Schmitt

Ausgebucht!

Für Kinder von der 6. bis zur 9. Klasse.

1942 - die Verhaftungen beginnen. Der kleine Joseph muss sich unbedingt verstecken, weil er Jude ist. Er muss lernen, seinen Namen und seine Herkunft zu verschweigen, seine Gefühle zu verbergen.Versteckt in einem katholischen Pensionat, wächst er bei einem Pater auf. Pater Pons ist ein einfacher Mann, der sich zur Aufgabe gesetzt hat, die jüdische Kultur zu bewahren. Er will sie jenen Kindern, die sich ins Pensionat gerettet haben, vermitteln, damit sie nicht ihre Identität verlieren.Unterhalb der Kirche, in der Krypta, hat Pater Pons eine geheime Synagoge eingerichtet. Nachts studiert er dort die Torah, die Kabbala, die rabbinischen Texte und sammelt dort jüdische Kultgegenstände...

Projektbeginn: Donnerstag, 22.März 2018 (Elternabend)

Details


Theater Trolle

Die Geschichte von der Schüssel und dem Löffel

Die Geschichte von der Schüssel und dem Löffel frei nach Michael Ende

Für Kinder von der 1. bis zur 4. Klasse.

In zwei Königreichen kamen am gleichen Tag ein Prinz und eine Prinzessin zur Welt. Zur Geburt dieser Königskinder schenkte die Fee Serpentine der einen Familie einen Zauber-Suppenlöffel, der anderen Familie eine Zauber-Suppenschüssel. Die Wirkung des Zaubers entfaltete sich allerdings nur, wenn man mit dem Suppenlöffel in der passenden Suppenschüssel rührte. Natürlich beanspruchten beide Königreiche das Suppengeschirr.

Projektbeginn: Freitag, 4.Mai 2018

Details


Theater Piraten

Aladdin und die Wunderlampe

Ein Stück von Anna Barbara Koch, frei nach dem gleichnamigen orientalischen Märchen

Für Kinder von der 4. bis zur 6. Klasse.

Aladdin ist ein junger Mann in China, der von einem Zauberer beauftragt wird, eine Öllampe in einer magischen Höhle zu finden. Nachdem der Zauberer ihn zu betrügen versucht, behält Aladdin die Lampe für sich. Er entdeckt, dass in der Lampe ein Dschinn steckt, der die Wünsche des Lampenbesitzers erfüllen muss. Mit Unterstützung des hilfreichen Geistes wird Aladdin reich und mächtig und heiratet die schöne Tochter des Sultans. Das orientalische Märchen wird für uns witzig, spritzig, fetzig umgeschrieben. So ganz nach Gusto Theaterpiraten!

Projektbeginn: Donnerstag, 21.Juni 2018 (Elternabend)

Details


Theater 14plus

Die Physiker

Friedrich Dürrenmatt

Für Menschen vom 14. bis zum 18. Lebensjahr.

Kernphysiker Möbius, Entdecker einer furchtbaren und gefährlichen Formel, flüchtet, seine Familie preisgebend, ins Irrenhaus. Er spielt Irrsinn, er fingiert die Heimsuchung durch den Geist Salo-mos, um das, was er entdeckte, als Produkt des Irrsinns zu diffamieren. Doch zwei Geheimagenten, ebenfalls als Wahnsinnige getarnt, sind ihm auf der Spur.

Projektbeginn: Dienstag, 11.September 2018

Details


Theater Ratten

Miss Harriets Ballonfahrt um die Welt

frei nach Sue Scullard

Für Menschen vom 12. bis zum 16. Lebensjahr.

In Paris beginnt der abenteuerliche Ballonwett-kampf der Miss Harriet und der beiden Kinder Rebekka und Wilhelm. Mit dem Ballon geht es einmal um die Welt und natürlich wollen viele Ballonfahrer aus der ganzen Welt dieses hart umkämpfte Rennen gewinnen. Ob Miss Harriet’s Ballon als Sieger am Zielort landet und welche Herausforderungen rund um den Globus noch auf sie warten, kannst du selber entdecken, indem du mitspielst und ein Teil die-ser spannenden Geschichte wirst.

Projektbeginn: Mittwoch, 24.Oktober 2018

Details


Junge Bühne

Lulu

Frank Wedekind

Für Menschen vom 18. bis zum 24. Lebensjahr.

Lulu ist ein freizügiges Mädchen, das die Männer der höheren Gesellschaft in ihren Bann zieht. Doch mit ihrer ungehemmten Natürlichkeit und Lebenslust gerät sie in Konflikt mit der bürger-lichen Scheinmoral. Frank Wedekind hat seine beiden Theaterstücke ‚Erdgeist‘ und ‚Die Büchse der Pandora‘ zu seinem Hauptwerk ‚Lulu‘ zusam-mengefasst. Die Lulu ist eine der faszinierends-ten Frauenfiguren im deutschen Theater. Das Drama rund um Männerfantasien und Sexual-moral ist auch nach mehr als einhundert Jahren faszinierend und von ungebrochener Aktualität.

Projektbeginn: Montag, 1.Oktober 2018 (Leseprobe)

Details


Theater Füchse

Der Meisterdieb

frei nach den Gebrüdern Grimm

Für Kinder von der 4. bis zur 8. Klasse.

Ein junger Mann, der Meisterdieb, ist durch das Handwerk des Stehlens zu einem reichen Herr geworden. Nach vielen Jahren zieht es ihn wie-der in seine Heimat zurück und er will sich dem Grafen stellen. Dieser ist anfangs wütend über die Geschichten des Meisterdiebs und möchte ihn am liebsten hängen lassen. Aber als sich der Meister-dieb als Patenkind des Grafen zu erkennen gibt, erhält er noch eine letzte Chance seine Freiheit, den Respekt und die Anerkennung zu gewinnen. Der Meisterdieb muss drei schwierige Aufgaben bewältigen. Er muss das bewachte Pferd des Gra-fen erbeuten, den Ehering der Gräfin entwenden und den Pfarrer aus der Kirche stehlen.

Projektbeginn: Mittwoch, 20.Februar 2019

Details


Theater Flöhe

Käptn Katz

frei nach Inga Moore

Für Menschen vom 6. bis zum 8. Lebensjahr.

Käptn Katz ist mit seinem Schiff Carlotta unter-wegs und versucht da und dort zu handeln. Als Geschäftsmann ist er allerdings eine Niete und nicht selten tauscht er einen schönen Schatz gegen ein niedliches Kätzchen. Käptn Katz ist nämlich, wie sein Name bereits verrät, ein grosser Katzenfreund. Dies bringt ihm immer wieder Spott ein. Als die Carlotta eines Tages eine abgelegene Insel ansteuert, zahlt sich seine Katzenliebe aber aus. Die Insel leidet nämlich unter einer Ratten-plage. Die Königin der Insel bietet dem Käptn unermesslichen Schatz, wenn er ihr seine Katzen überlässt. Aber kann Käptn Katz wirklich seine Lieblinge weggeben?

Projektbeginn: Dienstag, 16.April 2019

Details


Theater Pfeffer

Timm Thaler

frei nach James Krüss

Für Kinder von der 6. bis zur 9. Klasse.

Eine abenteuerliche Wette: Timm Thalers wunder-bares Lachen steckt alle an. Doch er verkauft es an den geheimnisvollen Baron Lefeut, der ihm dafür viel Geld verspricht: Der Baron erhält Timms La-chen, und Timm gewinnt ab jetzt jede Wette. Bald aber merkt Timm, dass ein Mensch ohne Lachen kein richtiger Mensch ist - gleich, wie viel Reichtum er anhäuft. Timm schmiedet einen Plan, wie er sein Lachen zurück erobern kann. Lefeut ist nicht leicht zu überlisten, aber Timm gibt nicht auf.

Projektbeginn: Donnerstag, 21.März 2019 (Elternabend)

Details


Theater Trolle

Die grosse Wörterfabrik

frei nach Agnes de Lestrade und Valeria Docampo

Für Kinder von der 1. bis zur 4. Klasse.

Stell dir vor es gibt ein Land, in welchem die Leute kaum reden. Warum? Weil in diesem sonderbaren Land die Bewohner ihre Wörter kaufen und sie schlucken müssen, um sie auszusprechen. Es gibt Wörter, die sind wertvoller als andere. Län-gere Wörter oder Wörter, die Hoffnung wecken oder trösten. All diese Wörter werden in der Fabrik hergestellt. Der kleine Paul lebt in diesem Land und braucht dringend Wörter. Aber wie soll er das machen? Denn das Sprechen ist teuer. Nur wer reich ist, kann sich wertvolle Worte leisten. Man-che Menschen kramen im Müll oder kaufen die Wörter billig im Sonderschlussverkauf. Manchmal entwischt auch ein Wort aus der Fabrik und fliegt durch die Luft, dann versuchen die Kinder diese mit Schmetterlingsnetzen zu fangen.

Projektbeginn: Freitag, 3.Mai 2019

Details